Bauernhaus Schnepfenreuther Hauptstraße 65 in Styropor verpackt

Das unter Denkmalschutz stehende Bauernhaus Schnepfenreuther Hauptstraße 65 wurde in den letzten Tagen bzw. Wochen illegal in Dämmplatten verpackt. Die Eigentümerin wusste angeblich nicht um die Denkmaleigenschaft des Gebäudes. Die Untere Denkmalschutzbehörde der Stadt Nürnberg hat inzwischen weitere Baumaßnahmen untersagt.

Heute wurde jedoch festgestellt, dass Handwerker noch immer mit Isolierarbeiten beschäftigt sind. Auf Nachfrage hin hieß es, dass in Absprache mit der Behörde Wassersicherungsmaßnahmen (Anbringen von Fensterblechen etc.) durchgeführt würden. Tatsächlich wurden jedoch auch normale Putzarbeiten beobachtet. Wir haben bei der Bauordnungsbehörde nachgefragt, ob es richtig ist, dass solche Arbeiten in Absprache mit ihr weiterhin erledigt werden. Eine Antwort steht aus.