Kaputtgedämmt: Äußere Sulzbacher Straße 132

So unglaublich es klingen mag: Dieses Haus hat man mit dem Ziel gedämmt, es gleich nach Abschluss der Maßnahme zu verkaufen. Die Ausführung ist aus architektonischer und städtebaulicher Sicht ein Desaster: Durch das Abschlagen der dezenten Simse und Fensterrahmungen haben die Fassaden jegliche Struktur verloren. Die Fenster sind durch die Dämmung nun wesentlich kleiner, haben ihre Bogenabschlüsse verloren und lassen nun weniger Licht in die Innenräume. Die Dachgauben schließlich sind viel zu groß dimensioniert und erschlagen das Gebäude regelrecht durch ihre Dominanz und die grell glänzende Titanzink-Verblechung.

Beim Anblick des seelenlosen, grellgelben Klotzes stellt sich die Frage, ob man durch die Sanierung die Verkaufschancen nicht eher verschlechtert als gefördert hat. Dass eine solche  Maßnahme in Ermangelung rechtlicher Handhabe im direkten Umfeld des historischen Friedhofes von Sankt Jobst geduldet werden muss, ist schwer zu verkraften.

Vorher © B. Leuthold
Vorzustand (© Boris Leuthold, 2014)
"Kaputtgedämmt" – Weitere Beispiele
Zustand nach Sanierung (© Boris Leuthold, 2014).

 

 

 

 

One thought on “Kaputtgedämmt: Äußere Sulzbacher Straße 132

  • 29. Oktober 2017 um 18:22
    Permalink

    In der Wattstr.12 steht mein „Jahrhunderthaus “ Baujahr 1908 teilzerstört 1945 es standen noch die Außenmauern( 45cm bis 65cm dick ) bis 3. OG, und auch die tragenden Zwischenwände . Das Haus wurde von1946 -1949 unter großen Opfern von meinen Eltern und den Mietern wieder aufgebaut. Die gesamte Technik wurde von 1969 – bis heute ( letzte Wohnung z.Z in Arbeit )von mir erneuert. Der Fortgang der Arbeiten kann nachgewiesen werden . Für meine Hinterhofbegrünung habe ich 2003 den Nürnberger Umweltpreis bekommen . Das Haus ist an der Vorderseite bis zum ersten O.G gelber Sand stein und innen vorgemauert eine Schicht weißer Kalksandstein . Die Erdgeschoß- sowie Dachgeschoßwohnungen wurden schon vor Jahren isoliert( Innen) . Die Kastenfester wurden saniert 4-3mm Glas und Rahmen (Silikon )Im Treppenhaus hatte ich Einfach- aber vorsanierte Fenster durch Außen Vorsatz von Zweiteiligen modernen Isolierglasfenstern habe ich jetzt wahrscheinlich die einzigen 3-fachvergla Kastenfenster teilweise aus dem Jahr 1908 zum halben Preis . V-Energiepass 2007 9,9 Liter meine Meinung 8bis9 Liter Öl Ista Aussagen “ solche Häuser haben wir nur ganz wenige“ Alle Angaben können mit Bildern und Kommentaren vor Ort belegt werden.
    Den Abriß der Schillingstraße halte ich für einen Umweltfrevel. Alle nötigen Innensanierungen habe ich an meinen Wohnungen selbst gemacht oder nach meinen Angaben machen lassen.
    Gruß R. Hartinger

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.